Chinesischer Drache

Shanxi, Hanging Temple, Datong
Shanxi
26/04/2018
Deutsch lehren
Deutsch lehren
14/05/2018
Show all

Chinesischer Drache

Chinesischer Drache

Chinesischer Drache Photo credit: D-Stanley on VisualHunt.com / CC BY

Chinesischer Drache

Er ist eines der vielen Wahrzeichen Chinas und Gegenstand vieler Sagen und Geschichten: Ein chinesischer Drache. Der folgende Text setzt sich intensiv mit dem bedeutsamen Tier auseinander.

Geschichte

Die ersten Aufzeichnungen über chinesische Drachen entstanden bereits vor vielen Jahrtausenden. Im wichtigen Buch „I Jing“ beeinflusst ein chinesischer Drache die Jahreszeiten und die Ernte.

Zur genauen Bedeutung des Drachen für die Ernte und wie er die Jahreszeiten beeinflusst, erfährst du im weiteren Verlauf dieses Artikels mehr. Fakt ist allerdings, dass ein chinesischer Drache in China als Urahn des Menschen zählt und die chinesischen Völker ihn seit jeher als Beherrscher des Wassers angesehen haben.

Über die vielen Jahre hinweg haben sich zwei Sorten entwickelt: Wasser- und Feuerdrachen. In einigen Märchen und Sagen kämpfen die beiden Drachen gegeneinander.

Der Feuerdrache fürchtet das Wasser, während der Wasserdrache das Feuer fürchtet. Experten meinen hier ersten Grundzüge des Ying-Yang-Grundsatzes zu erkennen. Darüber gibt es allerdings keine genauen Informationen, weswegen diese Art von Aussagen etwas spekulativ sind.

Die Bedeutung der Drachen

Wie bereits erwähnt, beeinflussen ein chinesischer Drache unter anderem die Jahreszeit und die Ernte. Steigt der chinesische Drache beispielsweise weit nach oben, wird das Wasser die Erde nicht erreichen. Im Umkehrschluss wird die Ernte schlecht. Mit dem Verhalten des Drachen haben die chinesischen Völker über viele Jahrhunderte hinweg das Wetter und die Ernte bestimmt.

Steigt ein chinesischer Drache dagegen gar nicht auf und fliegt zu niedrig, bedeutet das meist, dass es sehr stark regnen wird. Überschwemmungen sind die Folge. Nicht selten wird in der chinesischen Kultur das Erscheinen eines Drachen mit dem Erscheinen einer wichtigen Person in Verbindung gesetzt. Wird, egal wo, ein Drache gesichtet, kann man von der Geburt eines neuen Kaisers oder Weisen ausgehen.

Ein chinesischer Drache hat für die Chinesen einen extrem hohen Stellenwert – nicht nur um das Wetter und die Ernte vorauszuahnen, sondern auch um die Geburt einer wichtigen Person in Aussicht zu stellen. Generell ist der chinesische Drache für einen Großteil der Bevölkerung noch heute ein wichtiges Symbol. Ein Tier, zu dem alle Aufsehen. Ein Tier, das für Macht, Stärke und Ausgeglichenheit steht.

Chinesische Drachen in der Moderne

Man könnte den Eindruck gewinnen, die chinesischen Drachen seien ein Brauch aus der Vergangenheit. Doch damit läge man völlig falsch. Chinesen legen großen Wert auf ihre Kultur und Geschichte, weswegen ein chinesischer Drache noch heute verehrt wird. Bräuche wie das Fliegenlassen um das Wetter vorauszusehen werden immer noch praktiziert – die Bedeutung ist gleichgeblieben.

Auch das Jahr des Drachen wird in der Moderne groß zelebriert. Wer im Jahr des Drachen geboren ist, kann sich besonders glücklich schätzen. Alle 12 Jahre (zuletzt 2012) ist das Jahr des Drachen. Ein Nationalfeiertag, bei dem ein ganzes Land einem Tier gedenkt und es ehrt – sehr beeindruckend.

Ein chinesischer Drache gerät also keineswegs in Vergessenheit. Ein heiliges Tier, das über Jahrtausende hinweg verehrt und vergöttert wurde gerät wohl kaum in Vergessenheit. Im Gegenteil, ein chinesischer Drache gerät zunehmend an Beliebtheit und die chinesische Bevölkerung ist stolz, über eine derartige Geschichte und Kultur zu verfügen. Wer hätte gedacht, dass ein chinesischer Drache so eine Bedeutung hat?